Semalt teilt SEO-Ratschläge zur Verbesserung der Leistung mobiler Websites

Mobiltelefone ersetzen langsam Desktops als primäres Mittel für den Internetzugang. Studien zeigen, dass der mobile Webzugriff bis 2017 auf über 36,54% gestiegen ist. Telefone decken mehr als 4% des größten Website-Verkehrs ab. Darüber hinaus hat Google angekündigt, dass sich die Reaktion der mobilen Website einer Website nach dem "Mobilegeddon" -Update 2017 von Google auf das Ranking auswirken wird.

Die meisten Handy-Browser sind möglicherweise nicht mit Java- oder Website-Cookies kompatibel. Daher wird das mobile Erlebnis aufgrund dieser Einschränkungen höchstwahrscheinlich alles andere als beeindruckend sein. In Anbetracht der Nutzung von Mobiltelefonen als Grundlage für Internet-Vermarkter gibt es eine bestimmte Nische, an der Smartphone-Benutzer beteiligt sind. Diejenigen, die dieses Verkehrssegment erhalten möchten, müssen mobile freundliche Websites erstellen, die auf Telefonen schneller geladen werden als auf Desktops.

Der Experte von Semalt Digital Services, Jason Adler, empfiehlt die folgenden Tipps zur Verbesserung der Entwicklung mobiler Websites.

1. Die Integration mobiler Websites sollte kein nachträglicher Gedanke sein

Das Erstellen einer Website, die auf mobile Geräte reagiert, sollte ein vorrangiges Ziel sein. Diese Arbeit sollte beginnen, sobald die Webentwicklung beginnt, so viele Situationen wie möglich zu berücksichtigen. Denken Sie daran, dass Besucher von einem Smartphone wahrscheinlich in größerer Zahl als Besucher von einem Desktop-Computer kommen.

2. Entwerfen Sie eine einfache Site

Ihre mobile Website sollte auf mehreren mobilen Plattformen und Browsern reibungslos und reibungslos funktionieren. Einfachheit ist der Schlüssel zur Konvertierung. Es ist klug genug, Besucher dazu zu bringen, den gewünschten Inhalt zu finden, sobald sie Ihre Website laden. Vergessen Sie nicht, auch die Sicherheit zu erhöhen. Die meisten Cyber-Angriffe zielen auf gefährdete Personen ab, die sich auf diesen mobilen Websites befinden könnten.

3. Platzieren Sie den Prioritätsinhalt oben

Das Scrollen auf einem mobilen Gerät ist oft hektisch, insbesondere bei langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten. Vertrauliche Informationen können oben platziert werden, damit ein Benutzer Handlungsaufforderungen ausführt oder relevante Informationen überfliegt. Wenn Sie mit Inhalten mit niedriger Priorität beginnen, können Sie Besucher verlieren, anstatt sie in Kunden umzuwandeln.

4. Bitten Sie Ihre Benutzer um ihr Feedback

Regelmäßige Verbindungen zu Personen, die Ihre Website nutzen, sind eine gute Angewohnheit. Eine für die Menschen eingerichtete Website hängt von ihrem Feedback ab, um sich in den verschiedenen Sektoren zu verbessern.

5. Optimieren Sie die Bandbreite

Entwickler müssen mobile Websites optimieren, um schnell auf die zugewiesene Bandbreite reagieren zu können. Die für die mobile Website verfügbaren Ressourcen sollten minimalen Speicherplatz enthalten, um das Laden von Seiten zu vereinfachen. Denken Sie daran, dass die meisten Kunden das Telefon-Internet in einem Mobilfunknetz verwenden, das sehr instabil ist.

6. Seien Sie offen für Verbesserungen

Es ist schwierig, eine gute Benutzeroberfläche von Grund auf neu zu erstellen. Es ist kreativ, ein Umfeld für kontinuierliches Experimentieren und Verbessern der aktuellen und neuen Funktionen zu schaffen. Regelmäßige Verbesserungen können dazu beitragen, Fehler zu beheben und die Reaktion der Website zu verbessern.

Die Optimierung der Leistung Ihrer mobilen Website ist ein entscheidender Faktor, der beim Entwerfen einer Website berücksichtigt werden muss. Eine gute mobile Website wirkt sich nicht nur auf das Ranking aus, sondern bietet Kunden auch ein beeindruckendes Surferlebnis und begünstigt somit die Conversion. Befolgen Sie die obigen Tipps, um eine reaktionsschnelle Website mit einer mobilfreundlichen Oberfläche für Smartphone-Benutzer zu erstellen. Die Verbesserung der mobilen Site wirkt sich positiv auf die Gesamtleistung der Site aus und kann dazu beitragen, die Ziele zu erreichen.

mass gmail